Neumond/Sonnen-Finsternis im Zeichen Wassermann

 

Wie bist du auf dein Leben eingestellt?

Was für eine atemberaubende Zeit! – Manchmal habe ich das Gefühl sogar im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Atem. – das Wunderschönste und zugleich Einfachste der Welt. Es geschieht. Einatmen, ausatmen. Der Atem unterstützt uns in die Gegenwart zu kommen, er fließt aber auch in seinem Ur-Rhythmus wenn wir mal mit einem Gedanken der Vergangenheit Achterbahn fahren oder zu weit in der Zukunft herum gurken. Er ist einfach mit uns. Bedingungslos.

So erlebe ich in den letzten Wochen des Öfteren, Momente der absoluten Präsenz. Ich bin angekommen im Hier und Jetzt und so richtig im Flow.

Dann gibt es da die Augenblicke, in denen ich das Gefühl habe – Rien ne va plus. – Nichts geht mehr. Absolut nichts, außer atmen. 🙂 Hinsitzen, Augen schließen, atmen, entspannen.

Freude und Dankbarkeit erfüllen mein Herz für mein Leben und Alles was es bereichert. Und bereichern tut uns definitiv Alles. Es liegt nur an dir und mir, wie wir damit umgehen, wie wir dem Leben gegenüber eingestellt sind. Da gibt es so ein nettes Wort –

Lebenseinstellung

Bist du friedlich eingestellt?

Bist du begnadeter Spieler bei: Mensch, da ärgere ich mich jetzt aber mal?

Nimmst du alles hin, weil es halt so ist oder immer schon war oder überlegst du neue Wege, die du bereit bist zu beschreiten?

Erkennst du die Freiheit, die in der Eigenverantwortung für dein Leben liegt?

Lebst du die Werte die dir wirklich wichtig sind? Trägst du sie nicht nur im Inneren sondern auch in die Welt hinaus?

Bestaunst du die Schönheit der Natur, die Schönheit unserer Mutter Erde, die uns umgibt?

Spürst du, dass da noch mehr in dir ist, als du bisher wahrgenommen oder gelebt hast?

Traust du dich, deine Wahrheit liebevoll zu sprechen und dir selbst treu zu sein, komme was da wolle?

Wagst du die Veränderung ohne zu wissen wohin das Ganze führt, aber im tiefen Vertrauen, dass es zum Höchsten Wohle von Allem geschieht?

Ich spüre die Wassermann-Energie, als Energie ohne Grenzen. Da ist alles möglich. Huiiiii… Ja wenn das so ist, dann lass uns doch mal die Grenzen im eigenen Kopf niederreißen, darüber schweben und endlich vorwärts gehen. Beherzt, mutig und immer wieder offen für Überraschungen, die des Weges kommen.

Gemeinsam fließen wir durch das Universum.

Herzensgruß,

Sandra 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.